Alle Artikel in: Reportagen

Bericht über das Textiel Plus Festival Online

Wir alle sind ausgehungert nach Ausstellungen und Messen. Nichts findet statt! Oder doch? Die Niederländer machen es vor. Sie hatten vom 11. bis 15. November eine riesige Veranstaltung rein online aufgezogen. Für 5 Euro konnte man sich registrieren und bekam ein Passwort für den Zugang. Geboten wurden Ausstellungen mit Textilkunst und Quilts, Demonstrationen, Vorträge, Produktpräsentationen […]

Teximus 3 – Blick auf die textile Kunst der Schweiz

«Lange Fädchen – faule Mädchen» lernten wir damals in der Handarbeitsstunde: Früher dienten die textilen Techniken vor allem dazu, das weibliche Geschlecht zu disziplinieren. Und heute? Was machen zeitgenössische Künstlerinnen aus langen Fädchen? Textile Kunst wird heute neu gedacht. Befreit aus dem Kontext der Disziplinierung zeigt sie ein riesiges Potenzial an künstlerischen Möglichkeiten. Museen und […]

Kunst und weibliche Selbstermächtigung: die Künstlerin Hellen Nabukenya in der Kunsthalle Erfurt

Nach der sehr erfolgreichen Ausstellung der jungen Leipziger Künstlerin Luise von Rohden, zeigt der Erfurter Kunstverein eine zweite Ausstellung in seinem 30. Jubiläumsjahr: Unter dem Titel TUWAYE – LET’S TALK präsentiert der Verein die Künstlerin Hellen Nabukenya aus Uganda. Die multimediale Ausstellung lädt zum Fühlen, Hören und Sehen ein: riesige Teppiche, Hörstationen und ein Film […]

Marion Baruch, Retrospektive – innenausseninnen – Luzern

Noch bis zum 11. Oktober 2020 zeigt das Kunstmuseum Luzern eine Retrospektive mit Arbeiten von Marion Baruch. Der folgende Text entstammt einer Medienmitteilung des Museums. Entlang des langen Lebens der Künstlerin Marion Baruch (*1929) in Rumänien, Israel, Italien, Grossbritannien und Frankreich lassen sich die Zäsuren des 20. Jahrhunderts schildern: Faschismus, Kommunismus, Kapitalismus, Feminismus, Pazifismus, Migration, […]

Ach, Emilie, wenn Du wüsstest… Ein Kleid von Emilie Flöge wird ins Jahr 2020 geholt

Seit vielen Jahren interessiert am Wiener Jugendstil, an den Künstlern dieser Epoche und ganz besonders an Gustav Klimt (1862-1918), war ich hocherfreut, als ich vor einigen Jahren in einem modernen Antiquariat den dicken Bildband ‚Gustav Klimt & Emilie Flöge. Fotografien’ aus dem Prestel-Verlag entdeckte. Schnell merkte ich, dass mich die Fotos von Klimt viel weniger […]

Bericht über die Online- Ausstellung: Fashion at Versailles

Die 1755 geborene Marie-Antoinette war seit 1774 an der Seite ihres Mannes, König Louis XVI., zur Königin von Frankreich geworden und galt schon zu Lebzeiten als Stilikone einer selbstvergessenen Gesellschaft von Schäferin spielenden Fürstinnen. Wirkungsmächtig prägte sie ihre Zeit, was auf den zahlreichen erhaltenen Gemälden, Zeichnungen und Stichen erkennbar ist, während ihre Garderobe fast vollständig […]

Masken für ALLE!!!

Liebe TEXTILE ART BERLIN Community, die Corona-Krise wird uns noch eine ganze Weile beschäftigen. Von vielen Seiten, seien es Interviews mit Ärzten und Virologen oder Corona-Überlebenden aus den asiatischen Ländern, hören wir die dringende Empfehlung, daß im öffentlichen Raum jeder und jede eine Maske tragen sollte. Dies gilt auch noch, wenn die strengen Kontaktbeschränkungen wieder […]

Die Kurfürstliche Garderobe und die Königliche Garderobe August des Starken im Dresdner Schloss

Macht und Mode – unter diesem Motto eröffnen verschiedene Ausstellungsbereiche im Dresdner Residenzschloss einen farbenprächtigen Blick in die Vergangenheit. Zweifellos spiegelt sich Macht im Schönen. Umso mächtiger jemand war, umso schöner präsentierte sich diese Person vor anderen. Dass sich die Körper der Mächtigen in schönstem Schmuck und prächtigsten Gewändern zeigten, mag angesichts dessen kaum verwundern. […]